About

ABOUT

Im Herbst 2014, genauer gesagt vom 22. September bis 1. Dezember, ging der LdLMOOC in die zweite Runde. Die erste Runde fand im Mai/Juni 2014 statt, initiiert von Marc Schakinnis. Der Entwickler und “Vater” der Unterrichtsmethode “Lernen durch Lehren” (LdL), Jean-Pol Martin, der den ersten LdLMOOC intensiv begleitete, regte an, die Verbreitung der Methode zu einer Dauereinrichtung zu machen, damit Interessenten öfter die Möglichkeit haben, LdL kennenzulernen und/bzw. noch besser zu verstehen. Die Struktur und Besetzung der Aufgabenbereiche (s. „Programm“ weiter unten) stammen von ihm.

Zur Einführung und Bekanntmachung des LdLMOOC bot Jürgen Wagner vom Landesinstitut für Pädagogik und Medien des Saarlands uns seine Webinarstruktur an (herzlichen Dank!). Das betreffende Webinar „LdL im MOOC – eine Vorschau“ (17.09.2014) ist zur Zeit noch hier zum Nach-Sehen zugänglich.

  • Zentrale Anlaufstelle für die Verbreitung von LdL im Internet ist die Seite „LdL-Online-Institut“ bei Wikiversity.
  • Dieses Blog dient zur Dokumentation der im Verlauf des LdLMOOC2 entstehenden Produkte der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.
  • Zentrale Anlaufstelle für den Ablauf des LdLMOOC2 ist diese Diskussionsplatt-form: ldlmooc.mixxt.de. Diese Plattform wird bedauerlicherweise vom Betreiber ab Dezember 2014 vom Markt genommen werden.
  • Der erste LdLMOOC, organisiert von Marc Schakinnis (April – Juni 2014), ist ebenfalls in einem Blog dokumentiert: http://ldlmooc.blogspot.de

 PROGRAMM

1 LdL-Theorie

  •  Hangout am 22. Sept. 2014: Vorstellung der Theorie (Angelika Mogk, Susanna Benndorf mit Visualisierungen von Raffaelina Rossetti, Peter Ringeisen)
  • Angebot von Theoriebausteinen zur Auswahl an die TN (Aufgabe: Erstellen einer Visualisierung mit Mitteln der eigenen Wahl)

2 LdL-Praxis (1)

  • Hangout am 6. Okt. 2014: Schul-Praxis 1 (Anita Schuler: Mediamatik, Donatella Migliore: Französisch, P. Ringeisen: Englisch)
  • Aufgabe an die TN: Erstellen einer LdL-Einheit auf der Basis bisheriger Erkenntnisse (Materialsammlung)

3 LdL-Praxis (2)

  • Hangout am 20. Okt. 2014: Schul-Praxis 2 (Hans-Joachim Jürgens: Deutsch/Literatur, Sabine Strauss: Bildende Kunst, Isabelle Schuhladen Le Bourhis: Französisch)
  • Aufgabe an die TN: Erstellen einer LdL-Einheit (Konzept zur Umsetzung)

4 LdL-Erweiterung

  • Hangout am 3. Nov. 2014: LdL in der Online-Lehre (Lena Zauner: e-Portfolios/Mahara; Marcus Birkenkrahe: xMOOCs; Sabine Siemsen: cMOOCs)
  • Aufgabe für die TN: Peer-review

5 LdL-MOOC: Prozessreflexion — Ergebnisreflexion— Optimierung

  • Hangout am 17. Nov. 2014: Bilanz und Zukunftsplanung (Monika E. König, Marc Schakinnis, Peter Ringeisen, Hans-Joachim Jürgens, Jean-Pol Martin)
  • Prozessevaluation, Ergebnisevaluation
  • Planung des nächsten Durchgangs
  • Auftrag für die TN: Evaluation des LdLMOOCs (bis 1. Dez. 2014)

Eine Antwort zu About

  1. Pingback: #LdLmooc2: Der gesamte Wissenscontainer. | Jean-Pol Martins Weblog

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s